Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 292 2322
Börse 128 1034
Talk 59 799
Hot-Stocks 105 489
DAX 24 157

AEZS Transformation zum Big Player

Seite 1 von 45
neuester Beitrag: 27.04.17 14:14
eröffnet am: 16.12.16 23:48 von: boreas Anzahl Beiträge: 1106
neuester Beitrag: 27.04.17 14:14 von: boreas Leser gesamt: 85482
davon Heute: 1300
bewertet mit 5 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
43 | 44 | 45 | 45  Weiter  

409 Postings, 263 Tage boreasAEZS Transformation zum Big Player

 
  
    #1
5
16.12.16 23:48
Dieses Foum wurde ersellt um alle wichtigen Informationen zu der Pipeline zusammeln.
Diese werden anschließend analysiert und für die Zukunft eingeschätzt.
Dabei wird versucht die Daten so zu vereinfachen, damit sie für alle verständlich sind.
Ich werde daher meine eigenen Analysen in laufe der Zeit  für Macrilen und Zoptrex hochladen.
Dieses Theard soll als Zusammenfassung der Pipeline dienen. Daher biete ich nicht wichtige Diskussionen oder allgemeine Marktanalysen zu unterlassen.
Dieses Therad ist nur für die wissenschaftliche Aspekte der Pipeline von AEZS ausgelegt.  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
43 | 44 | 45 | 45  Weiter  
1080 Postings ausgeblendet.

11435 Postings, 3331 Tage TrashWichtig ist

 
  
    #1082
1
27.04.17 11:34
halt immer, dass a) diese 3 Monate eingehalten werden. Diesen Anspruch sollte Zoptrex erfüllen, denn es ist primär der Grund, warum es eine Nachfolge geben sollte. Zuzüglich sollte b) das Nebenwirkungsprofil attraktiver sein, welches ich aber auch sehr wichtig finde. Patienten verdienen eine schonende Behandlung und sie trägt auch maßgeblich zum Wohlbefinden und somit zum Überlebenswillen bei. Dosiserhöhung ist immer dann legitim ,wenn die Zweck und Verträglichkeit einen guten Kompromis bilden.  
-----------
100 % food speculation free - Don`t let your money kill people ! Respect Africa !

11465 Postings, 1657 Tage silverfreakyKann mir das mal jemand deuten?

 
  
    #1083
27.04.17 11:41
Kommentar aus:

http://finance.yahoo.com/quote/AEZS/community?ltr=1

Possible Meth model: normally after trial reach 384 events, you can read out the result immediately. so AZ did and found out even for 80/20 (ot/az), the Other and AZ survival rate is same? ie 10 month. so AZ told everyone, they need until April (now ) may to have top line result. because only need 40 events S more than 3 month to have 20 % better survival rate. AEZS will fly to the moon

Ich bin nicht so drinnen wie ihr.Aber von dem habe ich schon ellenlange Hin und Her Rededuelle mit einem anderen gesehen.
Er klingt zumindest so wie wenn er eine Ahnung hätte.  

409 Postings, 263 Tage boreas@Pappkamerad

 
  
    #1084
11
27.04.17 11:45
Das OS bei Dox  in der Ixabepilone Studie kannst du nicht so einfach übertagen. Du musst die Rahmenbedinungen der Studie betrachten.
Die Dosis von Dox ist mit 60 mg/m2 dieselbe, wie in der Zoptrex Studie und man kommt fast auf die selbe kummulative Dosis. Bei der AEZS Phase 3 Studie kann den Probanden eine kummulative max Dosis von 540 mg/m2 Dox verabreicht werden. Bei der Ixabepilone Studie ist die kummulative max. Dosis 500 mg/m2. Also fast gleich.

Aber dennoch unterscheiden sich die Studien erheblich bei den Kriterien.

Bei der Ixabepilone Studie sind Probanden aller Gruppen vom Grad her vertreten. In der Zoptrex Studie nur Grad 3 und 4 Patienten.
Außerdem mussten die Patienten bei der Ixabepilone Studie  eine Chemotherapie mit einem platinhaltigen Chemo bekommen haben.
Bei der Zoptrex Studie war das Auswahlkriterium eine platin und taxal Chemo.

Warum das OS bei der Ixabepoline Studie bei dem Kontrollarm so hoch ist lässt sich dadurch erkären, das sie nur eine platinhaltige chemo bekommen haben vor Studiebeginn.
Platinhaltige chemo resistenzen wirken sich nicht auf taxalhaltige oder antrahcyline (DOX) aus.
Daher ein Patient mit chemoresistenz gegen Platinhaltige chemos kann ohne Probleme mit Paclitaxel und Dox behandelt werden ohne verminderte Wirkung durch Resistenzen.

Bei der Zoptrex Studie dagegen zeigen die Patienten eine Resistenz gegen Platin und taxalhaltige chemos. Eine taxan resistenz führt auch zu einer Resistenz gegen antrahcyline, also Dox. Der Grund ist das antrahyline und taxanhaltige chemos über lipophile Eigenschaft durch die Membran in die Zelle gelangen.

Außerdem müssen die Patienten bei der Ixabepoline Gruppe einen hohen Karnofsky-Index haben über 70%. Bei 70% können sich die Probandens Selbstversorgen und besitzen eine normale Aktivität oder Arbeit nicht möglich. Daher die Patienten in der Ixabepoline Studie sind vom Gesundheitszustand im einem noch guten Zustand.

Fazit: Die Phase 3 Zoptrex Studie ist von den Bedingungen viel schwieriger. Dadurch wird auch das OS in der Dox Gruppe niedriger sein, als in der Ixabepoline Studie mit 12,3 Monaten.  

11435 Postings, 3331 Tage TrashAlle Achtung

 
  
    #1085
5
27.04.17 11:48
boreas...top ! Immer wieder...
-----------
100 % food speculation free - Don`t let your money kill people ! Respect Africa !

11465 Postings, 1657 Tage silverfreakyKann mal das nicht in eine Formel packen?

 
  
    #1086
27.04.17 11:53
Dann verstehe ich das vielleicht auch.

So f(x,y,z)=....  

387 Postings, 4863 Tage hukaRespekt boreas!

 
  
    #1087
1
27.04.17 11:58
Falls das alles so in etwa stimmt ,dann sollte Zoptrex ein positives Feedback von der FDP  bekommen.

Danke boreas ,trasch und die anderen die zu einem verständlichen Bild und dem wirkmechanismus von Zoptrex mitdiskutieren.

Good look,Gruß huka
 

11435 Postings, 3331 Tage TrashNaja eine

 
  
    #1088
27.04.17 12:01

sehr wichtige und verständliche Aussage ist ja schon, dass bei der Studie um Ixabepilone alle Grade beinhaltet sind.Unsere Studie um 3 und 4 ist natürlich näher am Endstadium.

Ausserdem jene, dass Dox es in dem Studienumfeld aufgrund der Ausbildung von Resistenzen schwerer gehabt hätte, siehe Developmentplan


The Company conducted a pivotal Phase 3 ZoptEC (Zoptarelin doxorubicin in Endometrial Cancer) trial in women with advanced, recurrent or metastatic endometrial cancer who have progressed and have received one chemotherapeutic regimen with platinum and taxane (either as adjuvant or first-line treatment).

Das ist ja der Clue...


-----------
100 % food speculation free - Don`t let your money kill people ! Respect Africa !

11465 Postings, 1657 Tage silverfreakyIch frage mich nur eins.

 
  
    #1089
27.04.17 12:04
Wenn eine fiktive Lebenszeitänderung da sein muss, aber die Bedingungen immer anderst sind, welchen Sinn macht das Ganze oder besser gesagt würfelt man da?

Ich vergleiche Äpfel mit Birnen essen und sage dann der wo die neugezüchteten Birnen isst muss mit ganz anderen Bedingungen (der Krankheit), 3 Monate länger leben.  

409 Postings, 263 Tage boreasBitte

 
  
    #1090
5
27.04.17 12:13
Helfe gerne weiter. Außerdem muss ich euch auch allen Danken.
Es hilft mir und sicherlich euch auch weiter, wenn gute Fragen gestellt werden.

Ich sehe es so. Desto mehr Fragen ich beantworten kann, desto sicherer kann ich mir über das Phase 3 Ergebnis sein.
Bis jetzt konnte ich für mich sehr viele Fragen beantworten und alle deuten darauf das Zoptrex ein gutes Ergebnis liefern wird.
 

387 Postings, 4863 Tage hukainfo

 
  
    #1091
27.04.17 12:18
Renaissance Technologies LLC Sells 97,300 Shares of AEterna Zentaris Inc. (AEZS)

Thursday, April 27th, 2017

 Joseph Griffin

https://www.tickerreport.com/banking-finance/...ris-inc-aezs.html/amp  

78 Postings, 18 Tage Cashback@boreas,.

 
  
    #1092
27.04.17 12:19
Wie sieht eigentlich das Monitoring 8 nach Abschluss der Studie) bei den Patienten die weiterhin überlebt haben aus?  

409 Postings, 263 Tage boreasWer noch unsicher ist

 
  
    #1093
2
27.04.17 12:22
Der sollte am besten Zoptrex mit anderen targeting therapien vergleichen, die auf Dox basieren.

Hab z.B. Aldoxorubicin von Cytrx mir Zoptrex verglichen. Man kann sehr schnell verstehen, weshalb Cytrx schlechter ist, als Zoptrex. Obwohl Cytrx eine so hohe Dosis an DOX hat.

 

409 Postings, 263 Tage boreas@Cashback

 
  
    #1094
27.04.17 12:24
Wie meinst du es? Beziehst du dich darauf, ob diese in die Phase 3 Bewertung mit einfließen oder deren Behandlung nach Studienende  

78 Postings, 18 Tage Cashback@huka, diese Veränderung wurde bereits

 
  
    #1095
27.04.17 12:25
am 13.02,2017 für den 31.12.2016 als SEC Filling von Renaissance Technologies LLC gemeldet.  

20016 Postings, 3643 Tage Chalifmann3naja

 
  
    #1096
27.04.17 12:26
wenn hier auf ein positives Feedback der FDP gewartet wird,müsste man doch mal ein Monitoring bei verstorbenen Aussenministern auf dem Friedhof machen,wieviele Etagen hat der Tod ?

Grummel  

1134 Postings, 829 Tage Pappkamerad#1090, genau so sehe ich das auch, boreas

 
  
    #1097
27.04.17 12:30
dafür ist ein forum ja da. Nur, egal ob man etwas kritisches oder positives über zopt liest oder interpretiert, jeder hier im thread würde so kurz vorher nicht aussteigen. Dieser thread ist ja eher auf der inhaltlichen, medizinischen seite angesiedelt. Und bei der transformation zum big player hat er hoffentlich noch ein paar jahre bestand. Es gibt ja noch weitere phase 2 studien, die ebenfalls mal in die 3. phase hüpfen wollen.
Und mit dem wissen hier, nenne ich mich irgendwann PhD Pappkamerad. Introcduction, Material & Methods der diss. sind bald fertig. Fehlen noch die ergebnisse.





















Disclaimer: Achtung, der text enthält zum ende hin versteckte ironie.  

78 Postings, 18 Tage Cashback@boreas,

 
  
    #1098
27.04.17 12:31
ich meinte deren Behandlung nach der Studie.  

409 Postings, 263 Tage boreas@Cashback

 
  
    #1099
2
27.04.17 12:36
Die Probanden die weiter behandelt werden müssen, werden dann mit Standardbehandlungen weiterbehandelt.

Denn die Phase 3 Studie ist zu Ende und eine weiterbehandlung mit Zoptrex wäre  erst bei einer Zulassung und daher Vermarktung möglich.  

409 Postings, 263 Tage boreas#1907

 
  
    #1100
1
27.04.17 12:38
Genau pappkamerad. Ach was ich schon immer mal sagen wollte und vergessen habe. Dein Profilbild ist einfach genial. Du pappkamerad : )  

20016 Postings, 3643 Tage Chalifmann3jaja Pappkamerad !

 
  
    #1101
27.04.17 12:39
du bist echt witzig ! Deine dissertation steht,also bist zu offenbar ausgebildet ! Da hat mir dein Kollege Andi noch gesagt,sein Berfufsstand wäre gar nicht ausgebildet um Forumsparasiten wie mich zu behandeln,dem würde ich aber entgegenhalten,dass Leute wie ich schon zufrieden wären,wenn sein sein Berufstand wenigstens nicht eingebildet wäre ...... aus-ein......  

2017 Postings, 1512 Tage Moneyplusboreas #1099

 
  
    #1102
27.04.17 12:39
könnte vor diesem Hintergrund Zop ein beschleunigtes Zulassungsverfahren bekommen ?(natürlich nur bei guten Resultaten)  

1134 Postings, 829 Tage PappkameradChalifmann3

 
  
    #1103
27.04.17 12:42
nicht schooooon wieder.....
Chalif: bitte den disclaimer lesen.  

20016 Postings, 3643 Tage Chalifmann3und

 
  
    #1104
27.04.17 12:43
Pappkameraden nennt man bei der Bundeswehr "Klappfallscheiben",das ist nämlich die korrecte Bezeichnung,wenn das mal kein böses Omen ist ........... hm ?  

387 Postings, 4863 Tage hukaOh

 
  
    #1105
27.04.17 13:06
Cashback,ok..

Chalifmann, sorry Schreibfehler kannst du aber behalten. :-)  

409 Postings, 263 Tage boreasBin gerade beim Vergleich

 
  
    #1106
2
27.04.17 14:14
Vergleiche Adoxorubicin und Zoptrex bei targeting Therapien mit Dox

Eine Dosis Adoxorubicn 350 mg/m2 enthält 260 mg/m2 doxorubicin, was für eine riesen Menge. Im Vergleich dazu bekommt die Kontrollgruppe 75 mg/m2. Aber hätte mir bei der Menge viel bessere Ergebnisse erwartet. Das zeigt sich auch in den Nebenwirkunge, Kardiotoxizität gibt es zwar nicht mehr, aber einige Nebenwirkungen sind schlimmer geworden.
Außerdem gehen Grad 3 und 4 Nebenwirkungen nur mit der Behandlung durch andere Medikamente weg
Das zeigt, dass die Menge an Dox bei der Targeting Thearpie nicht immer entscheidend ist.

Zum Vergleich Zoptrex enthält 76,8 mg/m2 und die Kontrollgruppe bekommt 60 mg/m2.
Dabei treten in fast allen Nebenwirkungen eine Reduzierung um einen Grad auf. Außerdem gehen Grad 3 und 4 Nebenwrikungen bei Zoptrex selbst weg. Daher ohne die Behandlung durch andere Medikamente, also Nebenwirkungen sind reversibel.

Es zeigt, das Zoptrex eine viel zielgerichtere und vom Wirkungsmechanismus besser ablaufende Targeting Therapie auf der Basis von Dox ist als Aldoxorubicin.

Denn es ist allgemein bei Zoptrex so, die geringeren Nebenwirkungen beruhen auf einen effizienteren zielgerichteten Transport von Dox zu dem Tumor.
Man k  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
43 | 44 | 45 | 45  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  1 Nutzer wurde vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Chalifmann3
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
CommerzbankCBK100
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
BASFBASF11
AURELIUSA0JK2A
Munich Re SE (ex Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft AG)843002
Allianz840400
AIXTRON SEA0WMPJ
BayerBAY001
Apple Inc.865985
BMW AG519000
Deutsche Telekom AG555750
E.ON SEENAG99
Lufthansa AG823212