Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 136 2222
Börse 64 1130
Talk 31 689
Hot-Stocks 41 403
Rohstoffe 12 116

2017 QV-GDAXi-DJ-GOLD-EURUSD-JPY

Seite 1 von 240
neuester Beitrag: 22.05.17 17:55
eröffnet am: 29.12.16 07:57 von: lo-sh Anzahl Beiträge: 5989
neuester Beitrag: 22.05.17 17:55 von: Potter21 Leser gesamt: 517768
davon Heute: 3789
bewertet mit 23 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
238 | 239 | 240 | 240  Weiter  

29669 Postings, 2049 Tage lo-sh2017 QV-GDAXi-DJ-GOLD-EURUSD-JPY

 
  
    #1
23
29.12.16 07:57
Liebes Traderkollegium, Börsenjahre sind immer spannend. Deshalb kann schon im vorhinein gesagt werden, 2017 wird wieder volatil und hoffentlich für jeden ein Depot-Zuwachsjahr. Um dies zu verwirklichen und die Erfahrungen zu teilen, gibt es dieses Forum. Bevorzugt gehandelt und besprochen werden hier:
GDAXi, DOWJONES, S&P 500, Nikkei, EURUSD, EURJPY, USDJPY, GBPUSD, AUDUSD, Gold, Silber, Öl.
Darüber hinaus bitte ich wiederum um Top-Tipps auch zu Aktien und sonstigen Produkten, die unser Forumsziel, nämlich Zuwachs im Depot, unterstützen.
Bevorzugte Webseiten für meine Information:
Unser Forum: ariva.de Forum 2017 QV-GDAXI-DJ-GOLD-EURUSD-JPY
Live Börsenkurse Börsensignale kostenfrei kostenlos https://trading.boerse-stuttgart.de/
Laufend neue Nachrichten:
https://news.guidants.com/#!Ticker/Feed/?Ungefiltert
finance.yahoo.com/    de.investing.com/economic-calendar/
Nützliche Seiten für die Hintergrundinformation:
dividendenchecker.de/    
www.wallstreet-online.de/aktien/signale/top  
https://www.boerse-stuttgart.de/de/boersenportal/.../euwax-sentiment/
Gute Trades allen !  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
238 | 239 | 240 | 240  Weiter  
5963 Postings ausgeblendet.

2022 Postings, 480 Tage Potter21Tagesausblick für EUR/USD Montag 22.05.2017:

 
  
    #5965
2
22.05.17 08:47

Tendenz: Aufwärts

Intraday Widerstände: 1,1196+1,1214+1,1250?

Intraday Unterstützungen: 1,1170+1,1150+1,1127?

Rückblick:

EUR/USD zog am vergangenen Freitag den gesamten Handelstag über an und kletterte am Abend über die 1,12er Marke an. Hier beflügelte die Nachricht, dass sich Merkel für Weidmann als nächsten EZB-Chef einsetzen will, den Kurs. Kann oberhalb von 1,1210 USD war jedoch dann erst einmal Schluss und es setzte eine Konsolidierung ein.

Charttechnischer Ausblick:

Das kurzfristige Chartbild ist weiterhin klar bullisch zu interpretieren. Dennoch: Nach der jüngsten Rallybewegung ist im kurzfristigen Zeitfenster nun erst einmal tendenziell mit einer Konsolidierung, beziehungsweise einer technischen Korrektur zu rechnen. Mögliche Korrekturziele liegen im Bereich 1,1150 USD, potenziell sogar um 1,1130 USD (SMA 100 im Stundenchart). Ausgehend von diesen Bereich wäre dann eine erneute Kaufwelle in Richtung 1,1250 USD und höher denkbar. Erst ein Stundenschlusskurs unterhalb von 1,1125 USD nimmt den Bullen kurzfristig den Wind aus den Segeln.

Quelle: www.godmode.trader. de (Henry Philippson)

 

12165 Postings, 1705 Tage DAXERAZZI@forever

 
  
    #5966
22.05.17 08:49
Wollen wir jetzt über die Formulierung 'Sell in M A Y' diskutieren oder uns das Endergebnis anschauen? Hauptaussage ist doch, dass der DAX in den überwiegenden Fällen nach dem 27.4. eines jeden Jahres im Laufe der folgenden Wochen mehr oder weniger deutlich unter dem DAX-Stand des 27.4. stand. Ob das nun schon im Mai oder erst im Juni/Juli/August passiert, ist doch egal.  

2022 Postings, 480 Tage Potter21Die wichtigsten Termine des Tages auf einen Blick:

 
  
    #5967
1
22.05.17 08:59
12:00 Uhr - DE: Bundesbank-Monatsbericht Mai
14.30 Uhr - US: Chicago Fed National Activity Index April
16:00 Uhr - US: Rede von Philadelphia Fed-Präsident Harker in Philadelphia
16:30 Uhr - US: Rede von Minneapolis Fed-Präsident Kashkari in Minneapolis
Quelle: www.godmode-trader.de  

15202 Postings, 2817 Tage BiJiMan hat sich also für

 
  
    #5968
22.05.17 09:02
ein zügiges Gapclosing entschieden, gleich zu Beginn des Kassahandels ;-)
Sollte jetzt nach Norden laufen, 660 LI.  

1722 Postings, 1343 Tage ForeverlongNein, die gegenteilige Aussage ist doch

 
  
    #5969
22.05.17 09:10
genauso richtig. Der Dax steht in den überwiegenden Fällen nach dem 27.04 eines jeden Jahres im Laufe der folgenden Wochen und Monate mehr oder weniger deutlich über dem Daxstand des 27.04.
Es geht aber doch bei dem Spruch gar nicht darum, tägliche oder wöchentliche Börsenschwankungen zu erklären, sondern es geht um eine Handlungsempfehlung sich saisonal (im Prinzip über den Sommer) von seinen Aktien zu trennen, um dann eben günstiger (z.B. im September, da bleiben dann die Aussage etwas vage) wieder reinzukommen.
Und genau das ist eben häufiger nicht der Fall, als das es der Fall wäre.    

1462 Postings, 2336 Tage TheodorS#5967

 
  
    #5970
22.05.17 09:10
vor allem die beiden Reden sind enorm wichtig:-)
Schließlich ist Reden denen ihr Job.  

15202 Postings, 2817 Tage BiJiDa lag ich wohl daneben!

 
  
    #5971
1
22.05.17 09:14
Dann eben mal 20 Punkte Minus.....640 LO  

12165 Postings, 1705 Tage DAXERAZZI@forever

 
  
    #5972
22.05.17 09:23
Lustige Diskussion ;-))

Die nächste Frage wäre ja dann: WAS bedeutet saisonal???
Betrachte ich das ganze Thema nämlich NOCH übergeordneter, kann ich mir JEDE Überlegung zum Thema Saisonalität schenken und mir AUSSCHLIESSLICH die Richtung des DAX-Chart seit 2002 in #5957 anzuschauen. UND komme zu welchem Ergebnis? CT ist überflüssig!! Longs kaufen, abwarten, und irgendwann Kasse machen!!!

Wenn ich aber die Handlungsempfehlung 'Sell on 27.4.' nehme, so stimmt eben in den meisten Fällen, dass NACH dem 27.4. nochmal billigere Long-Chancen kommen. Dass der DAX dann im Laufe des Jahres irgendwann höher als am 27.4. steht, ist ja Teil der Herangehensweise!  

15202 Postings, 2817 Tage BiJi620

 
  
    #5973
2
22.05.17 09:52
LI, diesmal eng gesichert, 620 jetzt meine MoB!  

1722 Postings, 1343 Tage ForeverlongLongs kaufen und irgandwann Kasse machen

 
  
    #5974
3
22.05.17 09:57
im Prinzip ist das Richtig, aber wir wissen ja beide, warum das nicht geht.  
Bezogen auf Aktien, ist das aber tatsächlich richtig. Bei gesunden Unternehmen werden wir früher oder später immer wieder neue ATH's sehen, und auch beim Index, beim DAX sowieso, ist das der Fall.
Ich häng mich bei dem Spruch nur so auf, weil er im Grunde genommen überhaupt nicht funktioniert. Weder wir Trader noch für Langfristige. Günstigere Longchancen, kann man das ganze Jahr über haben.  
Wenn man das Ganze mal tageweise auswertet (höher tiefer als am 27.04), was jetzt wohl zu weit führt, dann wird man wahrscheinlich ungefähr zu einer Normalverteilung kommen.
Ich bin in der Regel langfristig orientiert und hab dabei eher folgende Erfahrung gemacht:
Man kann ganz gut einkaufen im Mai bis Ende Juni, nach der Dividende. Dann macht man Besten Urlaub im Juli/August und schaut dann im September wieder in sein Depot. Also genau das Gegenteil von dem, was der Spruch suggeriert.  

15202 Postings, 2817 Tage BiJi643

 
  
    #5975
2
22.05.17 10:11
LO, somit Verlust wieder drin  

15202 Postings, 2817 Tage BiJiKeine weitere Korrektur offenbar,

 
  
    #5976
1
22.05.17 10:16
640 LI, wieder eng abgesichert!  

15202 Postings, 2817 Tage BiJi663

 
  
    #5977
1
22.05.17 10:32
50 % LO, Rest bleibt.  

15202 Postings, 2817 Tage BiJiHoppla, gut, dass es SLs gibt.

 
  
    #5978
22.05.17 11:35
Hat mich bei 648 (nachgezogenen SL) rausgefedert!
Kaum ist man eine Stunde weg, sieht alles mal völlig anders aus!
Na mal schauen, über 590 könnte es noch immer eine Longchance geben!
601 LI, wieder ganz eng gesichert!
 

15202 Postings, 2817 Tage BiJiHätte ich mir sparen können,

 
  
    #5979
22.05.17 11:37
gleich ausgeführt, 4 Punkte Minus!  

15202 Postings, 2817 Tage BiJiKonsequenterweise wäre

 
  
    #5980
22.05.17 11:49
nach meiner eigenen These unter 590 short die richtige Wahl.
Versuchen wir mal eine kleinere Posi: 590 SI!  

15202 Postings, 2817 Tage BiJiUnd

 
  
    #5981
22.05.17 11:56
flat! 592 SO.
Bin jetzt erstmal wieder weg.....mal schauen, wo es nachher steht!  

1039 Postings, 746 Tage CoonBiJi

 
  
    #5982
1
22.05.17 14:53
Kann mich grad kaum zurückhalten long zu gehen. 590 scheint eine entscheidende Schwelle zu sein die nach kurzem unterschreiten nun zu halten scheint. Wie siehst du das?
Die meisten Zeitebenen stehen aber auf short.  

499 Postings, 2065 Tage Robadubin den kleinen Zeitebenen

 
  
    #5983
2
22.05.17 15:08
sieht es aus, als würde die nächste Bewegung erstmal wieder an die 630 ranführen.

Da wären wir im 15er wieder beim ST und im 1h Chart am MBB.

Ab da muß man weiter schauen...  

499 Postings, 2065 Tage Robadubkönnt mir vorstellen...

 
  
    #5984
1
22.05.17 15:09
die Amis feiern heute erstmal den Rüstungsdeal  

1949 Postings, 3659 Tage xoxosStatistik Saisonalität

 
  
    #5985
1
22.05.17 15:48
Ich tendiere ja auch zur Statistik, dass es ab dem 27.4. saisonal runtergeht. Gibt allerdings auch eine große Ausnahme: In den USA steigt der Index in den Monaten Mai-August durchschnittlich um ca. 10%. Das gilt in Jahren mit einer 7 am Ende, also in Wahljahren. In dieser statistischen Reihe fällt der DOW dann im Herbst um über 15% durchschnittlich. Bekannt: der 87er Crash. Spricht also weiter dafür eher längerlaufende Optionsscheine zu kaufen und keine KO´s  

5480 Postings, 1648 Tage tolbialle

 
  
    #5986
22.05.17 15:54
wer kann mir was zur eon aktie sagen?
lo-sh meinte mal, es wird richtung pennystocks gehen, aber sie kommt immerwieder hoch.
würde gerne short gehen ?!  

192 Postings, 40 Tage plusmachertolbi

 
  
    #5987
1
22.05.17 16:01
habe mich jetzt mit eon nicht besonders befasst, aber charttechnisch würde ich da noch abwarten... sieht eher aus als würde sie erstmal über die 8 klettern und dann eventuell wieder den Weg nach unten nehmen... ich denke bei der Aktie bist du ein bisschen spät mit short... meiner Meinung nach zu riskant  

15202 Postings, 2817 Tage BiJiHey coon,

 
  
    #5988
1
22.05.17 16:49
sorry, war länger weg als geplant, aber anderes geht eben vor!
Nun, im Nachhinein wäre long richtig gewesen, klar.
Aber was hätte ich Dir "geraten", wenn ich zugegen gewesen wäre?
UNTER 590 wäre short bevorzugt, also AB 590 wäre ein long einen Versuch wert gewesen, auf jeden Fall sehr eng abgesichert, zur Not eben 2-3 mal reingehen (so mach ich das an solchen Marken).
Macht allerdings nur Sinn, sofern auch bei Dir keine Gebühren anfallen, ansonsten macht das wenig Sinn.
Darüber hinaus hat Robadub es sehr gut erkannt, rein von der CT her.

Die wichtigen Marken für mich heute: 590, 620, 660!  

2022 Postings, 480 Tage Potter21Zur Info:

 
  
    #5989
22.05.17 17:55

Das wirtschaftliche Klima in den USA erlebt einen sanften Aufschwung. Dies signalisiert der Chicago Fed National Activity Index, der im April von zuvor 0,34 auf 0,49 Punkte zulegte. Erwartet wurde ein Wert von 0,10. Ein Wert über Null deutet eine wachsende Wirtschaft mit langfristigem Expansionspotenzial an.

Quelle: www.godmode-trader.de

 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
238 | 239 | 240 | 240  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
Apple Inc.865985
CommerzbankCBK100
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
Deutsche Telekom AG555750
EVOTEC AG566480
E.ON SEENAG99
BMW AG519000
BASFBASF11
Allianz840400
BYD Co. Ltd.A0M4W9
Nordex AGA0D655
Amazon.com Inc.906866
Infineon AG623100