Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 212 556
Talk 192 417
Börse 13 98
Hot-Stocks 7 41
Rohstoffe 4 38

14 Gründe für ein Investment in BVB.

Seite 1 von 516
neuester Beitrag: 25.10.14 23:38
eröffnet am: 24.05.11 15:08 von: atitlan Anzahl Beiträge: 12878
neuester Beitrag: 25.10.14 23:38 von: thome76 Leser gesamt: 901842
davon Heute: 820
bewertet mit 45 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
514 | 515 | 516 | 516  Weiter  

3556 Postings, 3603 Tage atitlan14 Gründe für ein Investment in BVB.

 
  
    #1
45
24.05.11 15:08

 

  1. Nach viel Jahre von sportlichem so wie wirtschaftlichem Rückgang, hat vor einige Jahre eine neue Zeitrechnung angefangen der  in die deutsche Meisterschaft kulminierte.

  2. BVB reduzierte dabei die vergangen Jahre (und zwar fast ohne europäische Teilnahme) ihre Verschuldung um mehr als 100 Mio. Euro... ein starkes Beleg dafür welche Freier Cashflow unter vernünftige Führung bei ein Club wie die BVB möglich ist

  3. Die Bundesliga ist zeitgleich sportlich aufgestiegen.
    Im Saison 2009/2010 belegte es den 1. Platz in Europa 2010/2011 den 2. Platz (UEFA Wertung). Von daher sind 4 CL Plätze erstmals garantiert.

  4. Dies ist auch ein Beleg dafür das deutsch Spitzenmannschaften relativ stärker geworden sind, bzw. vom Qualität her im CL viel bessere Chancen haben als vor einige Jahre.

  5. Eine Erfolgreiche Liga bringt mehr Euros aus internationale TV Vermarktung.

  6. Der internationale Konkurrenz.. kommt aus Länder die es wirtschaftlich nicht sehr gut geht.. dafür boomt es in Deutschland. Dies wird für den Clubs mehr Geld einbringen.. dafür weniger bei die Wettbewerber aus England, Italien usw.

  7. Die Europäischen Spitzenmannschaften sind meist restlos überschuldet.. b.z.w. sind von daher im Wettbewerb schwacher aufgestellt.

  8. BVB hat in Watzke, Zorc, Klopp, ein tolle Führungsmannschaft.

  9. Die BVB hatte die jüngste Meisterschaftmannschaft aller Zeiten in die zweitstärkste Europäische Liga... hat von daher extrem gute sportliche Chancen national.. sowie international.

  10. Hat einzigartige Einzeltalente wie Götzke, Bender, Kagawa, Hummels, Schmelzer und noch einige mehr. Im Kader.

  11. Mit 130 Mio. Euro, zusätzlich eine Nettoverschuldung von 40 Mio., hat die BVB ein sehr niedrige Gesamtbewertung (Enterprise Value) .. verschiedene Wettbewerber aus Spanien, England über 1 Milliarde.. dies zeigt den Potenzial bei Erfolg.

  12. Die Einkünfte aus Merchandising / TV / CL werden 2011/2012 sehr stark zulegen (schätzungsweise 50 bis 80 Mio. Euro). Dann müsste wenigstens 30 Mio. Euro Reingewinn übrig bleiben.. zu ein KGV von 10/12 bringe das ein Kurs von 5/6 €

  13. Es könnte sehr wohl ein großer ausländischer Investor auf die BVB aufmerksam werden.
    Ein arabischer Scheich muss ziemlich blöd sein wenn er ein Einzelspieler für 180 Mio. verpflichten möchte.. wenn er dafür den ganzen BVB (inklusive das tolle Stadium) kaufen kann.

  14. Atitlan ist ein Beleg dafür das schon die ersten ausländischen Kleininvestoren auf die BVB aufmerksam werden

-----------
Deutschland... schönes Land, schwierige Rechtschreibung (für Ausländer)
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
514 | 515 | 516 | 516  Weiter  
12852 Postings ausgeblendet.

2721 Postings, 1854 Tage Thyron24Ich verstehe immer...

 
  
    #12854
25.10.14 16:09
weniger den Sinn und die Aufstellung von Miki. Wie kann man jedesmal den Ball blind dem Gegner in den Fuß spielen?
Klopp muss bald handeln... Miki raus.... KAGAWA rein. Sonst wird es nichts mit 3 Punkten.  

1482 Postings, 3171 Tage nope1974An den Trikos liegt es nicht

 
  
    #12855
25.10.14 17:01
0:1 für Hannover ......  gute Nacht!  
-----------
Nichts geschieht ohne Interesse und keine Leistung erfolgt ohne Gegenleistung

150 Postings, 666 Tage CharlestonEcht übel, was hier abgeht.

 
  
    #12856
1
25.10.14 17:11
Nächste Woche die Bayern. Somit wird tatsächlich eine Saison ohne CL mehr als wahrscheinlich. Traurig aber war.  

1482 Postings, 3171 Tage nope1974Und dann Mönchengladbach auch kein Selbstläufer

 
  
    #12857
25.10.14 17:16
Unfassbar............ein Alptraum.. ......hoffentlich wache ich bald auf..........unfassbar........
-----------
Nichts geschieht ohne Interesse und keine Leistung erfolgt ohne Gegenleistung

321 Postings, 298 Tage Toitoi1das ist echt nicht gut

 
  
    #12858
25.10.14 17:25
und irgendwie unerklärlich für mich.

Es wäre der perfekte Zeitpunkt für die Trendwende gewesen.

Bin gespannt wie der Kurs am Montag drauf reagiert.

 

6538 Postings, 3350 Tage ScansoftBin zwar 96 Fan,

 
  
    #12859
25.10.14 17:26
aber dies habe ich wirklich nicht erwartet. Bei 96 fehlt die halbe Mannschaft, sie haben kein System und trotzdem gewinnen sie in Dortmund! Der BVB steigt nicht ab, aber eine Saison zum vergessen mit einer Platzierung im Grauen Mittelfeld deutet sich an...
-----------
Aktienmarkt ist halt kein Ponyhof

5752 Postings, 4013 Tage tafkarSo viele kotzende Pferde gibt's doch gar nicht!

 
  
    #12860
1
25.10.14 17:27

321 Postings, 298 Tage Toitoi1@Charleston

 
  
    #12861
25.10.14 17:28
Ja ok die Bayer nächste Woche ist nicht gut aber ich denke das BMG morgen dort auch keine Punkte holen wird.

CL nächste Saison wird immer noch drin sein aber die Serie die man liefern muss muss immer stärker und länger werden.

Das der BVB so etwas schaffen kann zeigt die Vergangenheit aber es wird trotzdem schwer.....aber man muss irgendwann aber auch mal damit anfangen;-)  

387 Postings, 1442 Tage cyrus_own.....

 
  
    #12862
25.10.14 17:30
Tja und dann kommt auch noch Pech dazu...So ist das in der Krise... !  

2345 Postings, 120 Tage Astragalaxia1tja,

 
  
    #12863
25.10.14 17:31
hummels hats vor dem spiel benannt: bloss nich in rueckstand geraten...

bvb haette zur halbzeit klar fuehren muessen...dann bekommt man das gegentor und das selbstvertrauen is komplett weg und nichts laeuft mehr...

weiterhin 7 punkte rueckstand zum 4. ...



 

153 Postings, 983 Tage Bockwurstgünter...

 
  
    #12864
4
25.10.14 17:32

Der Abstieg rückt immer näher !

Die Dortmund - Blase platzt !!!

 

567 Postings, 2070 Tage flashliteSpielverbesserung

 
  
    #12865
25.10.14 17:41
Auch wenn es schwer ist bei der Verlustserie noch etwas gutes zu finden.
m.M.n hat es in der Defensive um einiges besser geklappt, als die letzten Spiele in der Bundesliga. Der Freistoß war sehr stark geschossen.

Worüber jetzt wieder gemeckert werden kann, ist die Chancenverwertung.
Viele hochprozentige Chancen, da muss auch einer mal sitzen.
Piszczek nimmt eine Flanke direkt volley ab und bringt den flach auf die 5m Linie rein.
Besser gibt's die Dinger nicht. 14 Ecken und davon bringt der Hummels eine aufs Tor.
Ein Witz. Micki ist leider kein Reus und reißt das Spiel mal an sich.
3-4 schöne Konter, aber die Laufwege sind miserabel.
Dazu kommt, das Tor kam nicht "zu spät" 61 Min.
Da heißt es dann auch mal Vollgas und Druck geben.
Der BVB fängt momentan ab der 80 Min. damit an, nach dem Motto: "Naja die CL ist wichtiger und wenn wir gegen den FCB gewinnen, passt es ja dann wieder. Nur die Ruhe"  
Grrr  

150 Postings, 666 Tage CharlestonIch sag' mal...

 
  
    #12866
25.10.14 17:48
eine Saison ohne CL wäre echt bitter. Unmöglich ist sicherlich nichts, aber die Wahrscheinlichkeit  ist auf jeden Fall nicht mehr als sonderlich hoch einzustufen. Es sieht wirklich nach einer mausgrauen Saison aus.

Was kurz- bis mittelfristig ungünstig werden kann ist m.E. Folgendes: Dass wir nächste Saison nicht CL spielen ist das Eine und dass mag wahrscheinlich sogar schon nahezu eingepreist sein. Aber mittlerweile, spätestens jedoch nächste Woche, dürfte so allmählich das Gespenst des Abstieges umgehen. Ich persönlich (wie vermutlich fast jeder andere) halte das zwar nahezu für ausgeschlossen, aber man weiß nicht was der Markt daraus macht.
Da stehen uns wohl "spannende" Tage und Wochen bevor, denn heute mit null Punkten nach Hause zu fahren, hatte wohl niemand auf der Rechnung.

 

3128 Postings, 1878 Tage velmacrotGeht einfach nicht,

 
  
    #12867
1
25.10.14 18:06
Gegen die wohl auswärts schwächste Mannschaft der BuLi zuhause verlieren. Aus sicher geglaubten 6 Punkten aus den letzten 2 Spielen hat man 0. In München müssen sie froh sein, wenns keine Packung wird.

Das Tor geht zu mind. 50% auf Weidenfeldern Kappe. Gündogan für mich aber eindeutig der schwächste Spieler und hätte in der Pause in der Kabine bleiben sollen, dann gibts wohl auch das Tor so nicht. Hätte wäre wenn, es stehen 7 Punkte nach 9 Spielen. Eindeutig zu wenig für die Nummer 2.

Der Kurs wird sich m.M.n. für längere Zeit zwischen 3.80? - 4.40? einpendeln. Mit jeder weiteren Niederlage nach dem Bayern-Spiel würde die untere Grenze aber weiter belastet.

Bremen, Hamburg und Dortmund die Krisenmannschften der BuLi. Viel mehr Tradition geht kaum in der BuLi.  

22151 Postings, 1216 Tage Lumberjack77leider wirds dieses jahr nichts mit cl

 
  
    #12868
25.10.14 18:12

241 Postings, 218 Tage halbprofi87Es läuft einfach nicht

 
  
    #12869
1
25.10.14 18:29
Mit dem Kader hätte ich so einen Verlauf der Saison nie für möglich gehalten. Tja, jetzt ist man in einer Negativ-Spirale drin u. muss schauen wie man aus dieser wieder herauskommt. Viele Spieler sind verunsichert u. außer Form. Nach dem Arsenal Spiel sah alles noch so gut aus...

Die Quali für die CL wird jetzt sehr, sehr schwierig. Wobei ich es noch nicht abhaken würde. Dafür muss man aber ganz schnell punkten u. sich in einen Lauf spielen.  

22151 Postings, 1216 Tage Lumberjack77geld schießt keine tore!

 
  
    #12870
1
25.10.14 18:37
zuviele überteuerte fehleinkäufe. man darf sich nicht vom angeblichen wert der spieler blenden lassen. einige erzählen mir hier seit 9 spieltagen der bvb hat den teuersten teamwert allerzeiten.
das ist aber irrelevant, wenn es diese spieler nicht schafffen gegen durchschnittsmannschaften zu gewinnen. leider wurden hier die fussballexperten, welche schon seit anfang der saison vor einem debakel warnen, beschimpft. die stimmen verstummen aber. mittlerweile dürfte es echt der letzte geschnallt haben, dass ein mangel an qualität vorliegt.  

2345 Postings, 120 Tage Astragalaxia1lol

 
  
    #12871
1
25.10.14 19:04
lumbi der fussball-fachmann, der den objektiven marktwert des kaders in frage stellt..

vielleicht solltest du mal den unterschied zw. qualitaet und formkrise erkennen, damit man dich mal ansatzweise ernst nehmen kann..

selbst wenn mal mal die neuzugaenge aussen vorlassen wuerde, haette man noch ne schlagkraeftige truppe aufm platz...

ok, lassen wir das mal so stehen...abgerechnet wird am ende der saison..

ich stehe zu meinem wort und meiner wette...ich hoffe, du auch..

das is die erste krise in der trainer-aera klopp...ich bleib aber dabei...qualitaet setzt sich am ende durch...je laenger die truppe (incl. genesene und neuzugaenge) zusammen trainieren kann, umso besser wirds auch aufm feld...

dass es auch anders geht, hat man bereits gg arsenla, anderlecht und gala gesehen..  

3128 Postings, 1878 Tage velmacrotwaren es bisher immer

 
  
    #12872
25.10.14 19:35
"nur" 4 oder auch 7 Punkte zu den CL-Plätzen, werden es nach diesem Spieltag schon mind. 8 Punkte eher wohl 9 oder 10 sein. Das holt man in den nächsten 10 Spielen auch nicht so schnell auf. Und nach dem Bayern Spiel wird es höchstwahrscheinlich noch schlimmer aussehen.

Auch zu Hertha zum 13. Rang, absolute Niemandsland, sind es jetzt bereits 4 Punkte. Auch wenn es Dortmund ist, das sieht zumindest für die nächsten 5-6 Spieltage nach frühem Abstiegskampf aus. Und gegen die direkten Konkurrenten Stuttgart und Hamburg, vielleicht auch Köln und Hannover, hat man gerade 1 einzigen Punkt geholt.

Den Basher-Trollen wird ihr Spiel leider zu einfach gemacht im Moment.

Ausserdem wird auch den Verschwörungstheoretikern das Spiel einfacher gemacht. Vorhin kam mir der Gedanke, wie gut die aktuelle Lage zum Szenario passen würde, dass Watzke einen grossangelegten Plan ausgeheckt hat, bei dessem Ende das Going Private stehen würde. Kurs geht bei andauernden miesen Spielen und drohendem Abstieg bis zum 20. Spieltag in die Knie und auf 3 ? oder bisschen tiefer. Alle Grossinvestoren packen mit an und helfen dem BVB eine zusätzliche Tranche von 20-30 % einzusammeln und man hätte alles zusammen nahe 66% in der Hand. Diese 30 % bei mittleren Kursen von 3.50? wären ca. 110 Mio. ? wert. Natürlich viel Geld, aber irgendwie nicht unvorstellbar. Danach bliebe es aber schwierig für das Übernahmeangebot der letzten Prozente. Mit Hilfe einer Bank liesse sich das aber auch locker stemmen, wenn man danach doch in der Liga bleibt und in der CL wundersam in ein Halbfinale einzieht.

Dann ist schwups der BVB zu 50 % in Investorenhand und 50% der eigenen, ist aber eine private GmbH & Co. KGaA mit allen wichtigen Assets in eigener Hand mit nicht erheblichen Schulden. Ganz ähnlich wie der FC Bayern.

Viel mehr als 4.66 ? würde für die standhaftesten Aktionäre hier wohl nicht drin. Da haben ja andere bei besseren Zeiten ja schon zugegriffen. Nach einem 14. Platz in der BuLi müssen alle damit zufrieden sein.

Ich weiss nicht, ob das hypothetische Szenario so rechtlich überhaupt durchführbar ist, zumindest nicht in diesem Zeitraum. Von der Risikobehaftung ganz zu schweigen. Aber genau wegen solchen Zeiten hat es mich am meisten aufgeregt, wieso die Aktie in den letzten 3 Jahren nie zu einer echten Annäherung des fairen Kurses gekommen ist. Hätte man eher auch Verständnis, wenn es dann zu Übertreibungen käme von 7? ? runter auf 5? ? oder so. Auch das rein hypothetisch.

 

531 Postings, 1244 Tage Der TschecheSpannungen innerhalb der Mannschaft

 
  
    #12873
25.10.14 22:45
Nur mal so, weil wir vor Kurzem hier die Diskussion dazu hatten und ich als einziger die Meinung vertreten hatte, dass die Situation vermutlich auch damit zu tun hat, dass es Spannungen innerhalb der Mannschaft gibt.

In der PK nach dem Spiel hat eine Journalistin diesen Punkt angesprochen, woraufhin Kloppo das als möglichen Einflussfaktor verneint hat: "Es liegt nicht daran, dass irgendeiner mit dem anderen nicht kann." (Ab Minute 7)  

71794 Postings, 5339 Tage Katjuschana also

 
  
    #12874
25.10.14 23:06

22151 Postings, 1216 Tage Lumberjack77#12871- lol, astra spricht von ner

 
  
    #12875
25.10.14 23:11
Schlagkräftigen Truppe:))). Wo steht der bvb momentan. 14 o. 15 tabellenplatz  

22151 Postings, 1216 Tage Lumberjack77der truppe fehlt es einfach an qualitaet.

 
  
    #12876
1
25.10.14 23:14
Das sind Fakten. Schönreden macht nicht besser.

Selbst ich habe heute zumindest mit einem remis gerechnet.  

531 Postings, 1244 Tage Der Tscheche@Katjuscha

 
  
    #12877
25.10.14 23:35
Wenn das so einfach wäre: Frage des Journalisten, Verneinung vom Trainer. Alle prima.

Ich hoffe nach wie vor, dass man auch in die Richtung analysiert und nachhakt und dass es der Truppe definitiv an Zusammenhalt fehlt ein Stück weit. Ist ja auch allein schon wenn man an die vielen Sprachbarrieren denkt, kein Wunder.

Aber noch etwas anderes. Letztes Jahr hatte man ja auch eine krisenhafte Zeit, aber nicht zu Beginn der Saison, sondern ab der Niederlage gegen die Bayern im Herbst (später meinte irgendwann jedenfalls Hummels glaube ich, dass man sich da einen Knick eingehandelt hat irgendwie - genau weiß ich das nicht mehr).

Wäre ja eine schöne Wendung, wenn es dieses Jahr genau anders herum läuft und man sich durch das Spiel in München nächstes WE wieder in die Spur bringt.  

1734 Postings, 1987 Tage thome76bei Dortmund ist einfach der Wurm drin

 
  
    #12878
1
25.10.14 23:38

zur Zeit, das wird auch wieder anders. Schade nur dass sie diese Saison nicht auf

Augenhöhe mit den Bayern sind, da wird Bundesliga langweilig.

 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
514 | 515 | 516 | 516  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  4 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: GandalfsErbe, MeltCoreDaun, minicooper, Pfeifensack