Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 6 46
Talk 4 19
Börse 2 15
Hot-Stocks 0 12
DAX 2 3

14 Gründe für ein Investment in BVB.

Seite 1 von 813
neuester Beitrag: 30.07.16 14:19
eröffnet am: 24.05.11 15:08 von: atitlan Anzahl Beiträge: 20304
neuester Beitrag: 30.07.16 14:19 von: halbgottt Leser gesamt: 1840350
davon Heute: 190
bewertet mit 58 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
811 | 812 | 813 | 813  Weiter  

3928 Postings, 4247 Tage atitlan14 Gründe für ein Investment in BVB.

 
  
    #1
58
24.05.11 15:08

 

  1. Nach viel Jahre von sportlichem so wie wirtschaftlichem Rückgang, hat vor einige Jahre eine neue Zeitrechnung angefangen der  in die deutsche Meisterschaft kulminierte.

  2. BVB reduzierte dabei die vergangen Jahre (und zwar fast ohne europäische Teilnahme) ihre Verschuldung um mehr als 100 Mio. Euro... ein starkes Beleg dafür welche Freier Cashflow unter vernünftige Führung bei ein Club wie die BVB möglich ist

  3. Die Bundesliga ist zeitgleich sportlich aufgestiegen.
    Im Saison 2009/2010 belegte es den 1. Platz in Europa 2010/2011 den 2. Platz (UEFA Wertung). Von daher sind 4 CL Plätze erstmals garantiert.

  4. Dies ist auch ein Beleg dafür das deutsch Spitzenmannschaften relativ stärker geworden sind, bzw. vom Qualität her im CL viel bessere Chancen haben als vor einige Jahre.

  5. Eine Erfolgreiche Liga bringt mehr Euros aus internationale TV Vermarktung.

  6. Der internationale Konkurrenz.. kommt aus Länder die es wirtschaftlich nicht sehr gut geht.. dafür boomt es in Deutschland. Dies wird für den Clubs mehr Geld einbringen.. dafür weniger bei die Wettbewerber aus England, Italien usw.

  7. Die Europäischen Spitzenmannschaften sind meist restlos überschuldet.. b.z.w. sind von daher im Wettbewerb schwacher aufgestellt.

  8. BVB hat in Watzke, Zorc, Klopp, ein tolle Führungsmannschaft.

  9. Die BVB hatte die jüngste Meisterschaftmannschaft aller Zeiten in die zweitstärkste Europäische Liga... hat von daher extrem gute sportliche Chancen national.. sowie international.

  10. Hat einzigartige Einzeltalente wie Götzke, Bender, Kagawa, Hummels, Schmelzer und noch einige mehr. Im Kader.

  11. Mit 130 Mio. Euro, zusätzlich eine Nettoverschuldung von 40 Mio., hat die BVB ein sehr niedrige Gesamtbewertung (Enterprise Value) .. verschiedene Wettbewerber aus Spanien, England über 1 Milliarde.. dies zeigt den Potenzial bei Erfolg.

  12. Die Einkünfte aus Merchandising / TV / CL werden 2011/2012 sehr stark zulegen (schätzungsweise 50 bis 80 Mio. Euro). Dann müsste wenigstens 30 Mio. Euro Reingewinn übrig bleiben.. zu ein KGV von 10/12 bringe das ein Kurs von 5/6 €

  13. Es könnte sehr wohl ein großer ausländischer Investor auf die BVB aufmerksam werden.
    Ein arabischer Scheich muss ziemlich blöd sein wenn er ein Einzelspieler für 180 Mio. verpflichten möchte.. wenn er dafür den ganzen BVB (inklusive das tolle Stadium) kaufen kann.

  14. Atitlan ist ein Beleg dafür das schon die ersten ausländischen Kleininvestoren auf die BVB aufmerksam werden

-----------
Deutschland... schönes Land, schwierige Rechtschreibung (für Ausländer)
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
811 | 812 | 813 | 813  Weiter  
20278 Postings ausgeblendet.

511 Postings, 1096 Tage Yoniaha, turtle

 
  
    #20280
22.07.16 13:43
Bitte um Link zu meiner angeblichen Amazon-Analyse oder denkst du dir da wieder etwas aus?

Aber dass du hier frustriert herumpolterst, weil sich alle eure herbeigeschworenen Katalysatoren kurstechnisch in Luft aufgelöst haben (TV-Vertrag, Sommerpause, EM, Buchgewinne durch Spielerverkäufe, Hebung stiller Reserven) kann ich gut nachvollziehen.  

1714 Postings, 1888 Tage Der Tscheche@Tiefseetaucher

 
  
    #20281
27.07.16 11:10
Danke für den Hinweis auf den FAZ-Artikel im abgeschotteten Halbgottt-Thread. Sehr interessant!

Deinen letzten Satz: "Tja, aber stattdessen diskutiert man lieber zum x-ten Male, ob Götze und Schürrle nun gute Transfers waren oder nicht."

hättest Du Dir allerdings sparen können. Es geht doch nicht um ein "stattdessen" - fange doch bitte nicht auch noch Du damit an, anderen vorzuschreiben, wofür sie sich rund um den BVB zu interessieren haben. Schon gar nicht im "Kader-Thread", der nicht einmal im Aktien-Bereich verortet ist.

 

42 Postings, 234 Tage Tiefstseetaucher@Der Tscheche

 
  
    #20282
1
27.07.16 11:23
Exakt deshalb hatte ich den Betrag nicht hier gepostet, wo es ja eben um sportliche Aspekte bzw. Kader- und Spieltagsanalysen etc. geht.

Natürlich will ich niemandem vorschreiben, worüber man diskutiert oder eben nicht.

Für mich möchte ich die sportlichen Aspekte allerdings auf das notwendige Minimum beschränken und suche deshalb eigentlich einen Thread, in dem man sich auf die Aktie konzentriert und die sportlichen Entwicklungen ausschließlich im Rahmen dieses Aspekts behandelt, wobei diese Trennung natürlich nicht so ganz einfach ist.

Hatte den Kommentar zu den Transfer-Diskussionen extra deshalb eingefügt, um diesem Wunsch gewissermaßen nochmal Ausdruck zu verleihen. Ansonsten habe ich natürlich überhaupt nichts dagegen, wenn andere Poster sich gerne über dieses Aspekte austauschen.  

1714 Postings, 1888 Tage Der TschecheDass mehr als 10% der Trikots ins Ausland verkauft

 
  
    #20283
27.07.16 11:54
werden, hätte ich nicht gedacht.

15% (75k von einer halben Mio.) ist da ja schon mal eine Marke...

Dazu passt ja auch die Ansage, dass man schon bald 10% der gesamten Umsätze in Asien erzielen werde (rp-Artikel, vom Davin Yuan im Kaderthread reingestellt).  

9082 Postings, 1949 Tage crunch time#20283

 
  
    #20284
27.07.16 12:41

15% (75k von einer halben Mio.) ist da ja schon mal eine Marke...
==================
Nicht schlecht, aber sicher noch ausbaufähig. Schätze da dürften von den 15% vermutlich viele der Trikots im angrenzenden deutschsprachigen Ausland (CH/A) landen, da dort die BL auch stark verfolgt wird. Sehe ich das richtig, daß Bayern München insgesamt ca. 3,3 Mio Trikots verkauft pro Jahr, d.h. mehr als das Sechsfache des BVB? Da wäre ja noch Luft nach oben für den BVB. Unter den Top-Ten in Europa gibt es keinen der unter 1 Mio Trikots verkauft

14.05.2016 => http://sportbild.bild.de/fussball/2016/fussball/...5815020.sport.html

 

124 Postings, 348 Tage tulminCrunch Time

 
  
    #20285
27.07.16 17:00
15% der Trikotverkäufe werden in Asien getätigt war bislang die Ansage.  

1714 Postings, 1888 Tage Der TschecheAlso im FAZ-Artikel jedenfalls nicht

 
  
    #20286
27.07.16 18:02
Dort heißt es: "Von der halben Million Trikots, die Borussia Dortmund in der vergangenen Fußball-Saison verkaufte, fanden rund 75.000 IM AUSLAND einen neuen Besitzer."
Und DAS sind 15%.  

1714 Postings, 1888 Tage Der TschecheDa der Kader-Thread auf eine Antwort von Halbgottt

 
  
    #20287
27.07.16 18:04
wartet, weiche ich mal hierher aus, um auf Aubas Dementi der Aussage, dass er gerne zu Real wechseln würde hinzuweisen.
http://www.sport1.de/transfermarkt/2016/07/dortmund-pierre-emerick-aubameyang-kritisiert-journalisten
Der Dortmunder Stürmer beklagt, dass seine Worte in einem Interview nicht korrekt wiedergegeben worden seien. Ein brisantes Zitat sei nie gefallen, behauptet Aubameyang.
 

124 Postings, 348 Tage tulminAsien

 
  
    #20288
1
27.07.16 20:26
Hier stand es so:
"Die Borussia verzeichnet jedenfalls einen Zuwachs im asiatischen Markt. Ganze 15 Prozent der Trikotverkäufe werden in Ländern wie China, Japan oder Singapur getätigt."

http://www.90min.com/de/posts/...-in-fernost-millionen-einnehmen-kann

Hatte das woanders auch so gelesen. Also, dass mit "Ausland" überwiegend Österreich oder Scweiz gemeint ist, wie Crunch Time vermutete, scheint nicht so zu sein.  

109 Postings, 193 Tage David YuanGibt es eine logische ......

 
  
    #20289
28.07.16 09:14
Begründung, warum jemand immer wieder nur 1 Aktie zum Börsenstart in Frankfurt kauft?
   
Angehängte Grafik:
frankfurt_kauf_1_st__ck.jpg
frankfurt_kauf_1_st__ck.jpg

1 Posting, 3 Tage ichglaubsdochLöschung

 
  
    #20290
28.07.16 09:33

Moderation
Moderator: mis
Zeitpunkt: 28.07.16 09:55
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer
Kommentar: Werbe-ID

 

 

112 Postings, 317 Tage SummerIsCalling...

 
  
    #20291
28.07.16 10:10
Ich weiß nur die Begründung, dass er dann zur Hauptversammlung darf.  

109 Postings, 193 Tage David Yuan@ SummerIsCall #20291

 
  
    #20292
28.07.16 11:30
Dies wäre evtl. logisch, wenn es nur einmal vorkommen würde, aber in den letzten Monaten, ist dieser "1 Stück Kauf" mindestens 3 mal pro Woche zu sehen. Ich hab jedoch hierzu (leider) keine Statistik geführt, und kann daher auch nur "gefühlte" Zahlen nennen. Was mir jedoch noch aufgefallen ist, dass diese Käufe nicht nur einen positiven, sondern auch einen negativen Kurs bewirkten.

Hat jemand noch eine Meinung?  

109 Postings, 193 Tage David YuanNoch was zu den ....

 
  
    #20293
28.07.16 11:56
...."Ein Euro Jobber"

Bei w:o konnte ich bei "Times und Sales" bis zum 19.7.2016 die einzelnen Volumen an der Börse Frankfurt zurück verfolgen. 4x wurde dort jeweils zum Börsenbeginn eine Order zu einem Stück , und einmal zu 2 Stück ausgeführt. Dies kann doch kein Zufall sein, oder damit zu begründen sein, dass diese "Käufer" auf die HV wollen?  
Angehängte Grafik:
bvb_1_euro_jobber.jpg (verkleinert auf 69%) vergrößern
bvb_1_euro_jobber.jpg

1714 Postings, 1888 Tage Der TschecheWenn es Xetra oder von mir aus Tradegate wäre...

 
  
    #20294
28.07.16 12:18
...aber Frankfurt ist mittlerweile doch sehr zu einer "Nebenbörse" verkommen, so dass mir das allein schon deshalb einfach unerheblich erscheint.  

109 Postings, 193 Tage David Yuan@ Der Tscheche #20294

 
  
    #20295
28.07.16 12:31
Ich würde gerne den Sinn dieser Käufe verstehen können.  

1660 Postings, 1049 Tage Mr.Turtle1 Aktie

 
  
    #20296
1
28.07.16 12:57
kann man ganz gut auf Papier an einen Fan verschenken. Dann gehört ihm ein Stück von seinem Verein. Das auf Papier bringen kostet AFAIK ca. 10 Euro Gebühr, sit also eine bessere Geburtstagskarte gleich mit.
Das macht man mit einer Aktie, weil es kaum etwas kostet, oder mit 1909 Aktien, wenn man echt zuviel Kohle hat. Daher im Normalfall mit einer Aktie.

Ob das zu diesem Zweck tatsächlich 3 mal die Woche passiert kann ich nicht abschätzen, ist aber ein realistischer Erklärungsansatz für den Kauf von Aktien im Wert von 4 Euro.
Solche Order macht man dann am Schalter und die Bank wickelt die vermutlich am nächsten Tag früh ab.

Ich würde dem ganzen mit diesem Hintergrund auch keine Bedeutung beimessen. Da ist der tägliche Dip um 17.30 viel interessanter.  

109 Postings, 193 Tage David YuanDa gratuliere ich dem BVB Fan...

 
  
    #20297
1
29.07.16 08:25
.... der zu seinem heutigen Geburtstag eine Aktie erhält.

 
Angehängte Grafik:
bvb_1_euro_jobber_-_29.jpg
bvb_1_euro_jobber_-_29.jpg

1714 Postings, 1888 Tage Der TschecheMich würde ja interessieren, wie die BVB-Fans

 
  
    #20298
2
29.07.16 08:51
im Stadion gestern zu ihren Transparenten und Trikots gekommen sind.
Ich denke mal, dass das meiste vom BVB-Marketing "besorgt" worden ist - dafür spricht jedenfalls, dass ich ausschließlich ganz aktuelle Trikots sehen konnte.
Hat da jemand von Euch zufällig Einblick?  

42 Postings, 234 Tage Tiefstseetaucher3 Mio. aus China-Reise

 
  
    #20299
3
29.07.16 09:07

Watzke geht von rund 3 Mio. Einnahmen durch die China-Reise aus:


http://www.derwesten.de/sport/fussball/bvb/...reitung-id12048053.html

Längerfristíg wichtiger könnten die neuen Kontakte zu Sponsoren etc. sein.

 

3057 Postings, 2100 Tage DevilnightgogoSo ab heute bin ich wieder stärker hier investiert

 
  
    #20300
1
29.07.16 11:48
hab jetzt mal 5500 Aktien gekauft und noch ein paar knock out papiere. hätte jetzt nicht vermutet zu ca. 3,95 Euro noch mal zuschlagen zu können. Aber nach meinen gestrigen Gewinnen mit Barrick Gold musste ich die Position eh reduzieren und bin endlich wieder gut hier dabei. Wird sehr spannend diese Saison! Könnte mir vorstellen das es vor dem Start noch mal einen gut Schwenk nach oben machen könnte da doch denke ich die meisten sehr positiv sind was die Saison und die zukunft angeht:-)

Auf einen super wochenausklang heute  

823 Postings, 2576 Tage AKTIENPROFI1990Nicht 3 Mio. sondern 10 Mio.

 
  
    #20301
1
29.07.16 17:42
Und evtl. noch weitere Sponsoren, alles Nachrichten das die Aktie heute ins Minus rutscht, kotzt an
nur noch zum verzweifeln

http://www.sport.de/news/ne2342541/...-bringt-bvb-massiven-geldregen/
-----------
Börsenprofi Aktientip - > Naturebank Asset Management Aktie - WKN: A142TS

3469 Postings, 2522 Tage velmacrotda nützt jede nüchterne Diskussion nichts

 
  
    #20302
2
29.07.16 18:02
beim Anblick des Aktienkurses. Ein einziges Trauerspiel, aber wirklich.  

1372 Postings, 2599 Tage ReiseEs liegt ja...

 
  
    #20303
1
30.07.16 11:52
an im Kern vielleicht einer Handvoll Forenuser, die sich bei W.O. und Ariva über Monate oder gar Jahre "negativ" zur Aktie, zur KGaA und zum BVB  im Allgemeinen äußern, dass die Aktie nicht besser bewertet wird. Und diese Forenuser sorgen ja laut Aussage von Analysten, des CFO´s und des IR Chefs dafür, dass sich daran nichts ändert. Eine Handvoll Kleinnanleger, die über Jahre in Börsendiskussionsforen nur Negatives diskutieren, sorgen also dafür, dass ein SDAX Unternehmen über Jahre unterbewertet bleibt. Ach ja, es gibt ja noch Black Rock......

Die o.g. Herren sagen natürlich dass es auch noch andere Gründe gibt, aber diese darlegen oder zur Diskussion stellen, will man scheinbar auch nicht. Sieht wohl eher so aus, als wenn das Gründe wären, die aus eigener Sicht nicht so einen großen Anteil daran haben, sonst würde man sie doch erwähnen!?
Nein, man macht sich aus meiner Sicht lieber lächerlich und erzählt einem Kleinanleger etwas vom Fehlverhalten oder falschen Sichtweise einer Handvoll Forenuser, statt sich selbst zu hinterfragen und seriöse Öffentlichkeitsarbeit (bzgl. Börse) zu leisten, für die man schließlich fürstlich bezahlt wird.

Und weil man solche halbgaren Märchen erzählt, wundert man sich (oder ganz bewußt bzw. gewollt auch nicht), dass sich kaum seriöse Anleger finden, die für eine andere Bewertung der Aktie sorgen!?  

4887 Postings, 2008 Tage halbgotttReise

 
  
    #20304
30.07.16 14:19
Nein, daran liegt es nicht, daß hat keiner geschrieben.

Es ist nicht möglich eine konstruktive Diskussion zu führen wenn alle genervt voneinander sind. Der Aktienkurs ist sehr enttäuschend, nur macht es keinen Sinn daraus falsche Schlussfolgerungen zu ziehen.



 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
811 | 812 | 813 | 813  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben