Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 33 1084
Talk 22 1039
Hot-Stocks 4 26
Börse 7 19
Rohstoffe 3 9

COMMERZBANK kaufen Kz. 28 ?

Seite 1 von 10622
neuester Beitrag: 24.09.16 19:07
eröffnet am: 18.08.06 12:01 von: semico Anzahl Beiträge: 265550
neuester Beitrag: 24.09.16 19:07 von: Trash Leser gesamt: 16777215
davon Heute: 1288
bewertet mit 299 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
10620 | 10621 | 10622 | 10622  Weiter  

7802 Postings, 4540 Tage semicoCOMMERZBANK kaufen Kz. 28 ?

 
  
    #1
299
18.08.06 12:01

 

 

 

...Greats @all

Semi

 
Angehängte Grafik:
COMMERZBANK_AG_O.png (verkleinert auf 42%) vergrößern
COMMERZBANK_AG_O.png
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
10620 | 10621 | 10622 | 10622  Weiter  
265524 Postings ausgeblendet.

13521 Postings, 3567 Tage RPM1974@ Der Abwartend.:

 
  
    #265526
1
22.09.16 15:42
In Summe ist das alles Peanuts.
Frage ist wie bei VW am Anfang Dieselgate.
Am Anfang hieß es bei VW, warden  es 20 Mrd oder werden es 100 Mrd.
Derzeit feilt sie zwischen 25 und 35 Mrd.
DeuBa hat eh ein Kapital GAP von 20 mrd.
Kommen noch 7 Mrd dazu, dann sind es halt 27 Mrd die zu schließen sind.
Nach Ackermanns Worten. Das sind dann Peanuts.
Momentan geht man davon aus, das Cryan 10 Mrd aus eigener Kraft stemmen kann.
Kommt halt ne KE von 17 Mrd.
Alles weniger als die 20 mrd GAP die er stand heute ausweist.
Wenn du Tod bist, kann es dir shiteegal sein, wenn dein Nachbar von Dir 1 Bio Schadenersatz fordert.
Die kann er nämlich einfach nicht mehr eintreiben.
Meine  Meinung  

151 Postings, 4604 Tage stussyZielke Termin nächste Woche

 
  
    #265527
1
22.09.16 21:15
Könnte dem Kurs noch einen guten Schub geben wenn er wirklich liefert.
Aus meiner Sicht und nach allem was ich gelesen habe könnten folgende Dinge kommen.

- 10% Stellen weg
- IT-Systeme harmonisieren und erneuern inkl Startup Ideen / Smartphone Bank
- Mittelstandsbank auflösen und in die beiden anderen Geschäftsfelder überführen
- neues Filialkonzept mit Flagship-Stores und vielen kleinen Selfbanks die fast ohne MA laufen.
- Bau von einen Geldbunker falls die Zinsen weiter fallen. ;-)
- Suche nach Partner für Fusion
 

1039 Postings, 117 Tage Der Abwartendejo genau

 
  
    #265528
1
23.09.16 10:13
Wenn du Tod bist, kann es dir shiteegal sein, wenn dein Nachbar von Dir 1 Bio Schadenersatz fordert.

Der war gut RPM, aber wenns ne tote AG ist, muss ich das ja als Aktionär
nicht mitgehen.

tote Aktien derzeit für mich:

-Bayer: Die sehen nur den Gewinn d. monsanto, ich ne Klagewelle, solbald es deutsch   ist, das ist aber kein Fakt, aber höchstwahrscheinlich

-BASF: Asbest-Sammelklage im april dieses Jahres in New York zugelassen,k
1000e geschädigte durch früher Egelhard, welch die BASF übernahm,
zur. Info: 1 allein bekam 20 mio
als es vor 2 Jahren raus kam, brach der BASF-Kurs regelrecht ein
und jetzt wo die heisse Phase beginnt, wirds ignoriert, die Rechnung kommt trotzdemj

-LH: Haben die ig. Noch ein EK ?  3%?


 

13521 Postings, 3567 Tage RPM1974OT EK wird teilweis überbewertet

 
  
    #265529
23.09.16 10:51
Genauso wie die Meinung, Klagen in USA hätten den gleichen Wert gegenüber einem Deutschen Unternehmen, wie gegen ein US Unternehmen.
Haftbarkeit von Equities!
Bisher haben die Europäischen Banken immer aus Furcht vor Verlust der US Bankenlizenz gezahlt.
Nicht weil sie Angst vor der Klage selbst hatten.
Lufthanse dürfte noch immer satte 10% EK haben.
In Q3 schmilzt das EK ja normalerweise nicht ab.
Die fliegen ja allein so 500 -800 Mio Überschuss in Q3 ein.
Der Konsens für die Strafe bei DeuBa für Immopakete liegt bei 2,5 bis 9 Mrd.
Und bei über 7 mrd dürfte Cryan wohl die Deutsche Bank USA über die Klippe springen lassen, weil es sonst die DeuBa AG / den DeuBa Konzern in Summe gefährden würde.
Was natürlich eine DeuBa ohne US Bankenlizenz machen würde, wär ein echt geiles Szenario, das man mal durchspielen sollte.
Meine Meinung  

1039 Postings, 117 Tage Der Abwartendehat

 
  
    #265530
2
23.09.16 11:00
das überhaupt schon jemand nachgerechnet, wenn man von anfang an,
überhaupt nicht auf dem US-Markt tätig gewesen wäre ?

Das bissl Gewinn über die Jahre ist doch ein witz gegen die Strafen,
die da kommen, und noch kommen werden.

Gehts nicht auch so, das man sich drüben eher ne Partnerbank sucht,
mit internen Verflechtungen, das wäre bestimt "billiger"

..aber das ist ja alles ein Schuss übers Grab  

151 Postings, 4604 Tage stussyZusammenarbeit CoBa mit Wirecard

 
  
    #265531
23.09.16 11:14
Guidants News: Echtzeitnachrichten für Anleger und Trader. Wirtschaftsdaten, Analysten-Meinungen, Quartalszahlen und Börsen-Nachrichten im Realtime-Push.
Händler wird bei Kauf auf Rechnung der Betrag sofort gut geschrieben.  

151 Postings, 4604 Tage stussyBayer & LH

 
  
    #265532
23.09.16 11:27
Bayer hab ich 10 Jahre für gearbeitet. Die Stemmen das wie Schering. Der Name Monsanto wird verschwinden. Mega Player damit im Markt. Die Kartellsachen bekommen die auch hin. Nach Rückschlag sicherer Dividenden Titel für Langfristige. Pharma läuft ja auch wie geschnitten Brot.

Lufthansa: Hat ordentlich EK. Ist ja schliesslich keine Air Berlin. Falls du Zahlen hast die keiner kennt. Her damit und wir machen ne Ad Hoc Meldung draus.. hehe
Aber schwierige Lage. Konkurrenzkampf ist enorm und die Piloten sind einfach zu mächtig.
Muss weiter andere übernehmen und kooperieren siehe China Airlines.

Ich persönlich würde niemals meine Produkte in den USA verkaufen. Das Risiko auf Klagen und die Unsummen die immer aufgerufen werden damit die Anwälte auch schön verdienen. Gruselig.  

32595 Postings, 2809 Tage Harald9allen COBA investierten viel Glück.

 
  
    #265533
23.09.16 11:35
wie es ausschaut, hat die satte Erholung gestern gestartet.

RPM, dann klappts auch mit der Fertigungstiefe.
-----------
MfG
Der Silberrücken

1039 Postings, 117 Tage Der Abwartendeok

 
  
    #265534
23.09.16 11:40
Die gerüchte-küche kommt jetzt so richtig in Schwung
mit Insidern, und allem was dazu gehört

So lange Realität (Rede) die Erwartungen noch nicht trifft
kanns hier noch rund gehen

--------------------
http://www.deraktionaer.de/aktie/...nk--jetzt-wird-saniert-274710.htm
Gegenüber dem Handelsblatt rechnet ein **Insider** damit, dass am Ende 5.000 Mitarbeiter gehen müssen. Bei rund 50.000 Angestellten wäre das jeder Zehnte. Der Jobabbau bei der Commerzbank ist leider bitter nötigt. Mit einer Kostenquote von 79,1 Prozent im ersten Halbjahr 2016 ist die Bank im internationalen Vergleich viel zu ineffizient
----------------------
http://www.ariva.de/news/...k-wackeln-angeblich-tausende-jobs-5887531
Bei der Bank wackeln angeblich tausende Jobs
------------------
http://www.ariva.de/news/...-auf-die-neue-strategie-stopp-bei-5888146
Commerzbank-Aktie: Warten auf die neue Strategie - Stopp bei 5,20 Euro setzen - Aktienanalyse  

9569 Postings, 4705 Tage inmotionMystery - Kreise berichten?

 
  
    #265535
23.09.16 11:45
Kreise: Commerzbank erwägt einen massiven Stellenabbau ? insbesondere im Back Office in Deutschland. Mehr als 10?% der 49.000 Stellen könnten gestrichen werden, berichtet das "Wall Street Journal".

Quelle: Guidants News http://news.guidants.com  

1039 Postings, 117 Tage Der AbwartendeViel zu wenig !!

 
  
    #265536
23.09.16 11:49
wenn 5000 gehen sollen, muss man 10.000 ankündigen
damit die Gewerkschaft nach den Verhandlungen auch einen "erfolg" hat.

..wenns denn wahr wird mit dem Gerücht



 

9569 Postings, 4705 Tage inmotionCoBa

 
  
    #265537
23.09.16 12:02
dazu 5000 x Abfindung ?

Also erstmal für ein Jahr ein Null-Summenspiel bis das zieht.

Aber immerhin ein Anfang und man sieht wie kritisch Bankentitel gerade laufen..  

1039 Postings, 117 Tage Der Abwartendehm

 
  
    #265538
23.09.16 12:14
5000 angekündigt (Gerücht) heisst 2500 gehn
das liegt ja gerade 1000 über den 1500 , die eh geplant waren

das ist dem Markt zu wenig, wenns so kommt
ich hab mir mal nen Put gesucht
 

1039 Postings, 117 Tage Der Abwartendehm

 
  
    #265539
1
23.09.16 12:21
Das hier war das Rekordjahr 2015

Am umsatz/mitarbeiter kann man den Automatisierungsgrad erkennen.
da lag Santander 31% besser , und boa 219 %

Dieses Jahr wirds doch eh noch schlechter
wir reden also gefühlt von 30% Belegschaft = 16000 Leute
und nicht nach Verhandlungen 3000, Gestreikt wird doch eh,  auch für 5000
dann kann man auch in die Vollen gehen

-------------------------------------
coba (2015)
Umsatz:   9.096 Mil, Pers.:  51.305,   Ums/Mitarb: 177.292, Gewinn/Mitarb:  20.700
-------------------------------------
Santander (2015)
Umsatz:  45.272 Mil, Pers.: 193.863,   Ums/Mitarb: 233.525, Gewinn/Mitarb:  30.774
-----------------------------------
Bank of amerika (2015)
Umsatz:  83.000 Mil, Pers.: 213.000,   Ums/Mitarb: 389.671, Gewinn/Mitarb:  74.592
------------  

3787 Postings, 5594 Tage WikingerGibt es hier einenCoBaPsychologe?

 
  
    #265540
23.09.16 12:47
wieso gibt es immer noch so viele mit der Cobaphobie?  

3399 Postings, 2856 Tage pepaskSo lange der alte COBA Sumpf die Führung hat wird

 
  
    #265541
1
23.09.16 13:10
das nichts.
Was will Zielke ändern um erfolgreich die COBA nach vorne zu bringen. Das Vertrauen ist nachhaltig gestört und wird in absehbarer Zeit auch nicht wirklich wieder hergestellt.  

10143 Postings, 3117 Tage TrashWie nicht

 
  
    #265542
3
23.09.16 13:54
wirklich Kundige und involvierte immer behaupten wollen, dass dies und das zuwenig sei ... 10 % ist ne stolze Quote. Wenn davon ein Grossteil aus dem Verwaltungswasserkopp entfernt werd, wäre das schon eine echt positive Entwicklung  
-----------
100 % food speculation free - Don`t let your money kill people ! Respect Africa !

13521 Postings, 3567 Tage RPM1974Ich krieg Augenkrebs der Abwartend:

 
  
    #265543
6
23.09.16 14:09

Wie oft noch?
Ertrag je Mitarbeiter in EUR  176.708



Dagegen Daimler
Umsatz je Mitarbeiter in EUR  526.264  
oder
Bruttoergebnis
je Mitarbeiter  111.955 heißt bei Banken Bruttoertrag/ Ertrag


Der Umsatz lag bei CoBa bei ca 500 Mrd = 9,8 Mio pro Mitarbeiter.
Aber das ist keine Größe, weil ein Investmentbanker tlw 1 Mrd umsätze, aber nichts daran verdient.
Umsatz wird bei Banken nicht ausgewiesen, weil es eine irrelevante Größe ist.
Ich verschiebe ja lediglich Finanzprodukte. Teilweise 1000 mal an einem Tag, das gleiche Produkt. Kaufe 1 Mio Aktien um 8 Uhr, Verkaufe 1 Mio Aktien 8:05. Kaufe 1 Mio Aktien um 8:10. Verkaufe 8:15
usw. Hab ich innerhalb 15 Minuten 2 Mio aktien umgesetzt = Umsatz.
Bitte nicht imemr diese blödsinnige Umsatzzahl.
Und eine Bank die fast keinen Profit macht, kann auch kaum Bruttoertrag erwirtschaftet haben.
Sonst hätte Sie ja kein so schlechtes Ergebnis unterm Strich.
Das ist die gleiche Profitposition aus der GuV. Nur weiter oben oder weiter unten.
 

4354 Postings, 1942 Tage DrEhrlichInvestorRpm und co ..

 
  
    #265544
23.09.16 17:00
schreien seit Jahren, dass das Personal ausgedünnt werden muss..

komisch ist nur, warum hat man das nicht früher gemacht ?

man hätte LÄNGSt WIEDER AUF DIE ÜBERHOLSPUR wechseln können..

war wohl nicht soo wichtig.

Aber schon am Tag 1 der Niedrigzinsphase war mir klar,dass es ohne Entlassungen nicht gehen wird.

Grüße

Ehrlich

PS: Kommen die Entlassungen kommen die steigenden Kurse  

3008 Postings, 1253 Tage FridhelmbuschDa gibts ne dicke Abfindung

 
  
    #265545
23.09.16 17:38
da wird bestimmt jeder entlassene Mitarbeiter  10.000 Euro Abfindung bekommen, aber immer noch billiger als die Burschen weiter durchfüttern.  

10143 Postings, 3117 Tage TrashStellenstreichung

 
  
    #265546
23.09.16 18:25
heisst nicht gleich "gekündigt"...nur mal so, bevor jetzt wieder waghalsige , substanzlose Spekulationen anfangen, wie das mit den Abfindungen läuft.
-----------
100 % food speculation free - Don`t let your money kill people ! Respect Africa !

318 Postings, 1088 Tage Kapital..Ein Traum wird wahr..

 
  
    #265547
24.09.16 13:08
..die DB ist weniger als das Doppelte der CB Wert.

Ein Herr Ackermann meinte mal, da war die DB Aktie mehr als 3x so viel Wert als die CB
"Ich würde mich schämen Steuergelder anzunehmen".

Nun könnte es passieren, dass genau dieses Unternehmen auf eine Fusion mit der CB angewiesen ist.

Oder kommt es vielleicht eines Tages besser und die CB übernimmt die DB? Wie schön wäre das.

Nichts desto trotz freue ich mich auf die Zukunft.

Und ich denke, dass die CB die Lorbeeren für ihre lange Durststrecke erhalten wird.

Das Unternehmen wurde bisher gesund geschrumpft. Und es geht mit dem sparen weiter.

Immer weiter runter mit den Kosten, der Digitalisierung sei Dank.  

1355 Postings, 476 Tage WD2006Der Digitalisierung sei Dank

 
  
    #265548
24.09.16 14:02
Warum nicht direkt auf ein Unternehmen setzten, dass von Anfang an auf die Digitalisierung gesetzt hat.

 

151 Postings, 4604 Tage stussyWann ist denn nun der Zielke Termin genau?

 
  
    #265549
24.09.16 18:46
Heisst nur irgendwann innerhalb der nächsten Woche. Jemand ne Ahnung?  

10143 Postings, 3117 Tage Trash#265548

 
  
    #265550
24.09.16 19:07
Und wer soll das innerhalb der Branche Banken gewesen sein ? Das ergibt sich doch in diesen Fall erst aus einer Notwendigkeit...die Notwendigkeit heisst: Die fetten Jahre dicker Bankgehälter sind vorbei, für immer. Wo digitalisiert wird, sollen Kosten eingespart werden, weil dann nicht für alles teuer bezahlte Arbeitskräfte eingestellt werden müssen. Man wird sich auch wieder mit Gebühren anfreunden müssen. Zinsen werden wir so schnell keine mehr sehen. Gut für den Aktienmarkt, der nun immer aufs neue befeuert wird, aber eben nicht so günstig für Banken. Es sei denn, sie passen sich an und der Coba traue ich das noch am ehesten zu.
-----------
100 % food speculation free - Don`t let your money kill people ! Respect Africa !

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
10620 | 10621 | 10622 | 10622  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben